Kapstadt-Eindrücke

Stadtansichten Sicherheit Über die Sicherheitslage habe ich bisher nicht so viel geschrieben, obwohl das Thema hier immer aktuell ist. Man hört sehr häufig von Leuten, die ausgeraubt oder denen ihr Handy geklaut wurde. Während Johannesburg ja berüchtigt dafür ist, wie gefährlich die Stadt ist, heißt es im Vergleich dazu häufig Kapstadt sei sicher. Aber das … Weiterlesen

Kapstadt-Kap der guten Hoffnung

Donnerstag, 8.12.2016: Heute habe ich zusammen mit Willi und Angelique ein Auto gemietet und eine Rundfahrt um die Kaphalbinsel zum Kap der guten Hoffnung gemacht. Willi kommt aus Deutschland, wohnt in Johannesburg und  hat auch schon in vielen anderen Ländern in Afrika gelebt. Nicht weit von Simons Town, wo wir eine kleine Pause gemacht haben, ist der … Weiterlesen

DeHoop Nature Reserve

27.11.2016: Am Sonntag morgen, nachdem wir aus Wilderness abgereist sind, haben wir Rodrigo zum Bus in die nächstgrößere Stadt gefahren. Es war allerdings etwas schwierig, heraus zu finden, wo er eine Busfahrkarte kaufen kann. Es hieß im Einkaufszentrum, allerdings waren da zwei nebeneinander, und man uns von einem zum anderen geschickt. Schließlich war es nur … Weiterlesen

Wilderness

26.11.2016: Schweren Herzens habe ich die die Wild Spirit Lodge verlassen und bin mit Maresa und Rodrigo nach Wilderness gefahren. Die Fahrt war nicht so weit, so dass wir am frühen Nachmittag ankamen. Es gibt dort ein Hostel, fast direkt am Strand, mit tollem Meerblick. Für den sportlichen Ausgleich haben wir Drei noch einen 4-stündigen Wander- und … Weiterlesen

Hogsback

15.11.2016: Heute sind wir von Chintsa nach Hogsback gefahren. Hogsback liegt in den Bergen, hier kann man herrliche Wanderungen unternehmen. Es gibt ausgeschilderte Wanderwege und bei der Touristeninformation ist eine kleine Karte erhältlich. Wir haben jetzt schon Routine beim Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln und hatten Glück, dass uns von Chintsa aus eine Autofahrerin nach East London … Weiterlesen

Chintsa

13.11.2016: Manuel und Paula, mit denen wir gestern zusammen wandern waren, hatten einen kleine Mietwagen und haben uns angeboten, uns ca. 70 bis 80 km zurück an die Hauptstraße mitzunehmen.  Von dort wollten wir wieder mit öffentlichen Minibussen weiterfahren. Sie haben uns an einer großen Tankstelle abgesetzt. An der Straße hielten auch die Minibusse. Wir standen noch … Weiterlesen

Wanderung-Hole in the wall

11.11.2016: Heute sind wir mit Taxi und Minibussen von der Sani Lodge über Underberg und Lokstadt nach Coffebay gefahren. Mit den Verbindungen hatten wir diesmal mehr Glück, so dass wir am Nachmittag angekommen sind, leider bei strömenden Regen. Wir haben in der Sugarloaf Backpackers Lodge  übernachtet, die für Regenwetter nicht ausgelegt war. Wir sind nach Coffeebay gefahren, weil … Weiterlesen

Fahrt zur Sani Lodge

9.11.2017: Von den nördlichen Drakesbergen wollte ich zu den südlichen Drakesbergen fahren. Dort gab es auch ein schönes Hostel am Fuße des Sani Passes. Im Amphitheatre Hostel hatte ich  über eine Frau, die ich in Johannesburg kennengelernt hatte, Julien kennengelernt. Ein netter junger Mann, der in Hamburg Medizin studiert. Wir haben beschlossen am nächsten Tag gemeinsam … Weiterlesen