Gondomar-Viana do Castello

15.09.2016: Heute war ein etwas regnerischer Tag, immer wieder Schauer und auch recht kühl. Die Radroute war wunderschön, immer am Meer entlang.

Burg in Baiona
Burg in Baiona
Hafen von Baiona
Hafen von Baiona
Ausgeschilderte Radroute
Ausgeschilderte Radroute
Küste
Küste
Fähre nach Portugal
Die Fähre nach Portugal
Ankunft in Portugal
Die Ankunft in Portugal am anderen Ufer des Rio Mino

 

Nach der Ankunft in Portugal ging es noch 30 km weiter an der Küste entlang bis nach Viana do Castello, wo ich in einer Pilgerherberge übernachtet habe. Der Weg war einfach zu finden, allerdings auch öfters über sehr holprige Straßen mit Kopfsteinpflaster. Als ich an der Fähre ankam, musste ich leider 2 Stunden warten bis die nächste fuhr.

2 Gedanken zu “Gondomar-Viana do Castello

  1. Meinen Glückwunsch! Ich verfolge deine Reise sehr aufmerksam und ein bisschen mit Neid. Mich selbst hat der Alltag wieder, unterbrochen von den Stunden, in denen ich vor dem Computer sitze und meine Reise aufarbeite. Bin gedanklich gerade in San Sebastian angekommen und werde die Seite, wenn sie fertig ist, auf meiner Homepage hochladen.

    • Hallo Klaus,

      freue mich schon auf Deinen Reisebericht auf Deiner Homepage. Nachdem ich jeweils in Porto und Lissabon einige Tage verbracht habe, muss jetzt mal wieder einige Tage am Stück fahren, sonst komme ich gar nicht mehr in den richtigen Rhythmus.

      Liebe Grüße aus Lissabon
      Bettina

Schreibe einen Kommentar