Rülzheim – Seltz

Der Tag fing perfekt an, als mein Zeltnachbar (Tom aus Frankfurt) mich zum Kaffee eingeladen hat. Er hatte einen großen Topf dabei, weil er morgens erstmal vier große Becher Kaffee braucht. Wir haben nett geplaudert und die angenehme Morgenstimmung genossen. Der Himmel war bedeckt, es hatte sich deutlich abgekühlt, ideales Radfahrwetter. Inzwischen habe ich auch eingesehen, dass meine … Weiterlesen

Mannheim – Rülzheim

Morgens ging es zeitig um 7:30 Uhr los, weil 34 Grad und damit der heißeste Tag der Woche vorhergesagt war. Durch Mannheim durch ist selbst am frühen Morgen nicht unbedingt ein Vergnügen, trotz z.T. guter Infrastruktur für Fahrradfahrer. So ging es über diese spiralförmige Brücke zwar gemächlich nach oben, aber auf der anderen Seite nur … Weiterlesen

Dieburg-Mannheim

Ich habe es geschafft gegen halb acht loszufahren. Vor allem wollte ich die Steigung, die es über den Odenwald zu überwinden galt, möglichst schnell und bei noch erträglichen Temperaturen hinter mich bringen. Der heutige Weg ging viel auf Waldwegen, die zum Teil im Schatten lagen. Am Rande des Odenwalds ging es auch viel durch Wiesen. … Weiterlesen

Friedberg-Dieburg

Heute war der erste Tag meiner Reise. Fast pünktlich um 10:15 Uhr bin ich gestartet, nachdem wir noch ein kleines gemeinsames Frühstück eingenommen haben, zusammen mit Marilena. Kurz vor der Abreise kam nochmal die Frage auf, Zelt und Isomatte ja oder nein. Angesichts des Gewichtes, insbesondere des Zeltes, war ich kurz versucht, die Sachen nicht … Weiterlesen