Farmbesuch und Fussballspiel

So 22.10.2023: Am Vormittag habe ich die ruhige Sonntagsstimmung genossen, dann bin ich mit meinem Cousin Sebastian und seiner Frau zur Farm gefahren. Dort soll eine neue Bananenanpflanzung entstehen, seit mehreren Monaten waren die Farmarbeiter damit beschäftigt, tiefe Pflanzlöcher zu graben und das Gelände einzuzäunen. Heute hat das symbolische Pflanzen der ersten beiden Bananenpflanzen stattgefunden, was als Anerkennung für die Farmarbeiter sehr wichtig war.

Am Nachmittag hat noch ein Fussballspiel zwischen der Fussballmannschaft von Chimfunshi und einem Team aus einer anderen Ansiedlung stattgefunden. Es war ein sehr schönes Erlebnis, zu erleben wie motiviert die Spieler gespielt haben und wie begeistert das Publikum mitgegangen ist (Video).

2 Gedanken zu „Farmbesuch und Fussballspiel“

  1. Liebe Bettina, ich entdecke jetzt ständig posts von chimfunshi auf Instagram. (Ich blucke nicht durch, ob dein Blog so öffentlich ist, dass mir Insta das jetzt präsentiert oder ob das Projekt die Beiträge gerade erst angefangen hat.) Die beziehen sich immer auf die Schimpansen. Deine Berichte bringen uns ja das Leben auf dem gesamten Gelände nahe. Viele Grüße Sabine

    Antworten
  2. Ja, Fußball ist eindeutig spannender als Bananenplantagen. Du hast da eine coole Zeit, Bettina, mit einer richtigen Aufgabe und nicht als Tourist, nur so können Land und Leute kennengelernt werden. Fußball hätte ich gerne mitgespielt, der Sport verbindet die Menschen, obwohl die ja so rumgeflitzt sind, dass ich nur hinterherlaufen hätte können. Lass dich doch auch mal fotografieren, du bist nie zu sehen…
    Weiter eine gute Zeit
    LG Karl

    Antworten

Schreibe einen Kommentar