Le Migron – Saint Brevin-les-Pins

10.8.2016: Frühstück auf den bequemen Sitzbänken, die es hier gab. Es war sehr kühl, ich hatte sogar kalte Hände, und ich wollte mit dem Losfahren warten bis es etwas wärmer ist. Gegen 10 Uhr ging es dann los. Nach St. Brevin-les-Pins waren es nur ca. 35 km. Dort ist das offizielle Ende des Eurovelo 6 und … Weiterlesen

Saint-Florent-le-Vieil-Le Migron

9.8.2016: Heute bin ich erst um 8:30 Uhr aufgewacht, weil ich in der Nacht zu lange an meinen Blogbeiträgen gearbeitet hatte (Muss ich ja ausnutzen, wenn ich Strom im Zelt und WLAN-Empfang habe). Gegen 9:30 Uhr ging es nach einem Mini-Frühstück los. Nach 15 km kam ich nach Acenis, eigentlich eine größere Stadt, aber ich … Weiterlesen

Vieux Ferrette – Dannemarie – Feches le Chatel

Nach 4 Tagen Pause vom Radfahren und genießen des Luxuslebens mit vollem Kühlschrank, Strom und WLAN ging es am Freitag den 29.7.2016 wieder zurück auf die Straße. Für abends hatte ich eine Übernachtungsmöglichkeit in ca. 50 km Entfernung in der Nähe von Montbeliard bei einer Familie über die Plattform „Warmshowers.org“ gefunden.  „Warmshowers“ vermittelt Radreisenden Übernachtungen bei … Weiterlesen

Feches le Chatel – Clerval

Nach einem netten Frühstück bin ich zusammen mit Alex, dem jungen Engländer aus Newcastle, zurück zum Radweg gefahren. Danach trennten sich unsere Wege, da er in die entgegengesetzte Richtung unterwegs war. Er wollte den kompletten Eurovelo 6 bis zum schwarzen Meer fahren. Anschliessend mit dem Motorrad weiter nach Indien. Er plant auch, ein Jahr unterwegs … Weiterlesen

Breisach – Vieux Ferettes

Von Breisach musste ich zunächst wieder zurück zum Rhein-Rhone Kanal finden. Dabei habe ich mich etwas verfahren, so dass ich unfreiwillig noch das schöne Dorf Neuf Brisach besichtigen konnte. Die Zufahrt zum Kanal war eine üble Schotterpiste. Aber am Kanal angekommen war es ein herrlicher Waldweg ohne Wurzeln und Steine. Dieser Teil des Kanals ist … Weiterlesen

Straßburg – Breisach

Heute bin ich gegen 9:00 Uhr gestartet, es war leicht bewölkt und es war Regen vorhergesagt. Es war angenehm warm und direkt in Straßburg fängt der Rhein-Rhone Kanal an. Den ganzen Tag  bin ich entlang des Kanals gefahren, der Weg war sehr gut ausgebaut, gut beschildert und zum Teil im Schatten. Leider war Schatten meistens verbunden mit … Weiterlesen

Seltz – Straßburg

Der Tag fing früh morgens um 6:30 Uhr mit einem erfrischenden Bad im See an. Als ich aus meinem Zelt kam, musste ich leider feststellen, dass eine meiner Sandalen weg war. Ich dachte noch: „Typisch Camping Anfängerin, die Profis lassen nachts sicher nichts vor dem Zelt stehen“. Als ich am Nachbarzelt vorbei kam, sah ich die … Weiterlesen

Impressionen aus Gutenberg

Kletterrosen

Als wir im Juni in Gutenberg waren zur alljährlichen Geburtstagsparty meines Schwagers, habe ich mir etwas Zeit genommen und die Gelegenheit ergriffen einige Aspekte des äußerst interessanten Anwesens zu fotografieren. Einige Bilder, die mir besonderes gut gefallen habe ich hier zusammengestellt. Schon auf dem Hinweg gab es einen tollen Regenbogen zu bewundern, den ich gerade … Weiterlesen

TAZ Reise nach Palästina/Israel

Im Oktober 2014 habe ich mit meinem Mann an einer Reise nach Palästina/Israel teilgenommen. Die „Reise in die Zivilgesellschaft“  wurde  von der Tageszeitung TAZ in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen veranstaltet. Begleitet wurden wir von Georg Baltissen, einem TAZ-Journalisten, der einige Zeit in Jerusalem als Journalist gearbeitet hat. Einen ausführlichen Erlebnisbericht gibt es von einem Teilnehmer der Reise … Weiterlesen